© yacobchuk / iStock

Es lohnt sich, früh mit der Vorsorge zu beginnen

Im Jahr 2002 wurde die Riester-Rente eingeführt, um die Lücke zwischen gesetzlicher Rente und dem Bedarf im Alter zu schließen. Der Staat hat die private Vorsorgeform mit zahlreichen Zulagen ausgestattet, was die Riester-Rente für Berufseinsteiger sehr attraktiv macht.

Es lohnt sich für Berufseinsteiger, früh mit der privaten Altersvorsorge zu beginnen. Doch warum ist die Riester-Rente gerade für diese Zielgruppe attraktiv?

Mehr Riester-Grundzulagen für junge Menschen

Die Riester-Rente wird von einigen Experten kritisiert, da sie ihrer Meinung nach nicht genug Rendite erwirtschaftet. Tatsächlich kann die Rendite eines Vertrages zu Beginn der Laufzeit nicht vorausgesagt werden.

Experten können nicht abstreiten, dass die Riester-Rente für Berufseinsteiger ein Erfolgsmodell ist. Im Normalfall erhalten Vertragsinhaber 154,- € Grundzulage, wenn sie 4 % ihres Vorjahresbruttoeinkommens in den Vertrag sparen.

Berufseinsteiger, die nach 1983 geboren wurden und beim Vertragsabschluss das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, können bis zu 354,- € Grundzulage bekommen. Sie müssen über 4 % ihres Bruttovorjahreseinkommens in den Vertrag sparen. Der zusätzliche Bonus wird dann gewährt, wenn der Vertrag vor Vollendung des 25. Lebensjahres abgeschlossen wird.

Auf diese Weise möchte der Staat zusätzliche Anreize für junge Menschen schaffen. Das Einkommen von Azubis ist in der Regel in den ersten Jahren nicht so hoch, sodass mit geringen Einzahlungen die maximale Förderung der Riester-Rente erreicht werden kann.

Anbieter der Riester-Rente vergleichen und Förderung kassieren

Junge Menschen, die einen neuen Vertrag abschließen möchten, sollten die Anbieter der Riester-Rente miteinander vergleichen. Bei den Kosten und späteren Auszahlungsquoten können sich große Unterschiede ergeben.

Die Zulagen können übrigens von den Einzahlungen abgezogen werden. Wer jährlich 10.000,- € verdient und 5 % in seinen Vertrag einzahlen möchte, kann durch den Abzug der Zulage mit einer Einzahlung von 146,- € die Zulage in Höhe von 354,- € erhalten. Das entspricht einer monatlichen Sparrate von ca. 12,- €. Junge Leute sollten aus diesem Grund die attraktiven Förderungen der Riester-Rente nutzen.

twitter linkedin xing mail facebook computer